Die Vergangenheit hat mich gedichtet, ich habe Zukunft geerbt. Mein Atem heißt jetzt.

(Rose Ausländer)

Atemtherapie in der Einzelbehandlung

Sie liegen in bequemer Kleidung auf einer Liege und schließen Ihre Augen. Dadurch ist eine bessere Sammlung möglich und der Weg nach innen erfolgt in Entspannung. Durch gezielte Berührungen mit meinen Händen verstärkt sich bei Ihnen das Empfinden Ihrer eigenen Atembewegung. Durch Druck, Dehnung, Streichung und leichtes Schütteln geschieht eine feine Stimulation des Atems. Damit verstärkt sich auch die Empfindung Ihrer körperlichen Wahrnehmung.

Im Anschluss an die Behandlung oder zwischen den einzelnen Sequenzen können Sie Ihre Erfahrung verbalisieren. Auf diese Weise setzen Sie das Erlebte ins Verhältnis zum Alltagsgeschehen.

Mit Ihrem neu gewonnenen Körpergefühl entsteht mehr Eigenverantwortlichkeit in der Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheitsprophylaxe oder auch Krankheitsbewältigung.

Die Einzelarbeit ergänze ich durch individuelle Übungsanleitungen, die im Sitzen, Stehen oder Liegen ausgeführt werden und somit in Ihren Alltag einfließen können.