Über den "Erfahrbaren Atem":

Prof. Ilse Middendorf aus Berlin, die Begründerin dieser Atemschule, entwickelte bereits in den 1920er Jahren ihre Arbeit aus der "Körper - Seele - Geist - Bewegung" dieser Zeit.

Das von ihr entwickelte Prinzip des "Erfahrbaren Atems" ist International als eine der führenden Körpertherapien anerkannt.

Über die "Atem-Tonus-Ton" Arbeit - um die Verbindung Stimme und Atem besser gelingen zu lassen, bietet die Atem-Tonus-Ton Methode von Maria Höller-Zangenfeind Körperübungen die beim Praktizierenden konkrete Vorgänge im Körperinneren hervorrufen.

Dieser körperorientierte Weg der Stimmentwicklung ermöglicht die Leistung der Tongebung individuell wahrzunehmen und bringt einen schonenden Effekt der Stimmorgane.

Kontakt

email:koeberle@atem-klang.de

Kontakt Atemklang

Maria Köberle

Atem- und Stimmpädagogin

Blumenstrasse 1
69115 Heidelberg
Tel.: 06223 - 72 98 685
Fax: 03212 - 10 40 645
koeberle@atem-klang.de